naked steel piercing berlin

Häufige Fragen (FAQ)

Das Mindestalter für Piercings liegt bei vierzehn Jahren.

Bei Kunden, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, muß in jedem Fall mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein, der sich entsprechend ausweisen kann.
Falls der Kunde das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, verlangen wir zusätzlich ein Einverständniserklärung des zweiten Erziehungsberechtigten. Ihr könnt das Formular hier runterladen:

» Einverständniserklärung des zweiten Erziehungsberechtigten

Jenny fragt:

“Du Dirk, wann habt Ihr denn geöffnet?”

Liebe Jenny, wir haben Montags bis Freitags von 13 bis 19 Uhr und am Samstag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Du findest unsere Öffnungszeiten auch am unteren Rand der Website.

“Schön! Brauche ich denn einen Termin bei Euch?”

Nein, Jenny, Du brauchst grundsätzlich keinen Termin, komm einfach bei uns vorbei. Bei etwas komplizierteren Piercings (bspw. Snakebites, Bridges, Cheeks) oder Body Modifications bietet sich eine Terminvereinbarung an.

“Kann ich mich 5 Minuten vor Feierabend noch bei Euch piercen lassen?”

Ach Jenny, in den Abendstunden haben wir meistens viel zu tun und es kann passieren, dass wir Deinen Wunsch nicht mehr erfüllen können.

“Darf ich meine beste Freundin mitbringen?”

Wir haben nichts dagegen, wenn Dich jemand begleitet, hauptsache Deine Begleitung macht Dich nicht nervös. Im Einzelfall kann es passieren, dass wir die Begleitung bitten, bei einem Kaffee im Warteraum auf Dich zu warten.

“Wenn ich Piercing da unten haben möchte, muss ich dass unbedingt vor allen Leuten am Tresen sagen?”

Nein, Jenny, wir behandeln jeden Piercingwunsch mit Diskretion. Frag einfach nach einem privaten Gespräch.

“I don’t speak German at all. What can I do?”

Dear Jenny, you don’t have to, we speak English.

“Beschäftigt Ihr auch eine Piercerin?”

Momentan beschäftigen wir keine Piercerin. Unsere Piercer sind professionell und erfahren im Umgang mit weiblichen Intimpiercings.

“Kann ich bei Euch mit Karte zahlen?”

Ja, wir akzeptieren EC-Karten, aber leider keine Kreditkarten.

“Wie läuft so ein Piercing eigentlich ab?”

Wenn Du zu uns kommst, dann setzen wir uns erst einmal zusammen, trinken vielleicht einen Kaffee, wenn Du magst. In diesem Vorgespräch sprechen wir über Deinen Piercingwunsch, also über Anatomie, Risiken, Schmuckoptionen Pflege und den Ablauf der Prozedur. Wir gehen auf alle Deine Fragen ausführlich ein. Unser Ziel ist, Dich umfassend aufzuklären. Danach füllst Du eine Einverständniserklärung aus. Diese betrifft medizinische und rechtliche Aspekte und wird vertraulich behandelt. Dann wird es ernst! Wir desinfizieren die Körperstelle und markieren die Position. Einen kurzen Moment später ist der Stich gesetzt und Du hast Dein neues Piercing. Danach kannst Du Dich noch etwas entspannen, wir desinfizieren ein letztes Mal und das war’s.

“Tut ein Piercing denn weh, Dirk?”

Liebe Jenny, je nachdem, wo du dich piercen lässt. Einen Piks wirst du wohl immer verspüren, aber als Schmerzen wird man es wohl kaum bezeichnen können. Das Empfinden beim Piercen hängt ganz entscheidend von Deiner eigenen Verfassung ab: wenn du entspannt und ausgeglichen bist, dann ist es wirklich nur ein Piks. Angst, Nervosität und Stress hingegen können dein Empfinden negativ beinträchtigen.

“Aber ich hab’ Angst!”

Du brauchst wirklich keine Angst zu haben, bei uns bist Du immer in guten Händen.

“Dirk, gibt es denn eine Betäubung?”

Eine Betäubung ist eigentlich weder sinnvoll noch notwendig. Uns ist es auch nicht erlaubt mit Anästhetika zu arbeiten und Betäubungssalben wie bspw. Emla, können gar nicht weit genug ins Gewebe vordringen, um einen betäubenden Effekt zu haben.

“Und wie haltet Ihr es mit der Sterilität?”

Du kannst Dich über unsere Arbeitsweise auf unserer Seite über sicheres Piercing informieren.

“Kann ich bei Euch ein Praktikum oder eine Ausbildung machen?”

Leider haben wir keine Kapazitäten für Praktikanten oder Azubis.

“Ich habe Euch vor ganzen drei Stunden eine Mail geschrieben, warum habe ich noch keine Antwort bekommen?!”

Liebe Jenny, leider kann die Beantwortung manchmal etwas länger dauern. Ein Telefonanruf ist in der Regel besser.

“Verkauft Ihr auch Piercinggutscheine?”

Natürlich. Die schauen gut aus und sind beliebt bei Jung und Alt. Wir stellen Gutscheine auf ein Piercing oder einen bestimmten Betrag aus.

“Ich bin nicht in Berlin, kannst Du mir ein Piercingstudio in meiner Gegend empfehlen?”

Liebe Jenny, wir sind eher vorsichtig mit Empfehlungen. Die Piercingstudios auf unserer Linkseite können wir Dir uneingeschränkt empfehlen. Ansonsten sind die Studios, die Mitglied in der OPP sind gute Ansprechpartner. Es gibt viele gute Studios, die uns nicht bekannt sind. Du kannst Dir die Grundrechte des Piercingkunden ausdrucken und mit dem Studio Deiner Wahl abgleichen. Erfüllt das Studio diese Anforderungen, dann bist Du sicherlich in guten Händen.

“Aus welchen Materialien besteht denn dein Schmuck, Dirk?”

Laut einer EU-Verordnung (EG Richtlinie 94/27) darf mein Schmuck nur einen Nickelanteil von unter 0,05% besitzen. Folgende Materialien erfüllen diese Richtlinie: Titan, PTFE (medizinischer Kunststoff), Bioplast, Glas und 18K Gold. Sogenannter “Chirurgenstahl” (316L), Acryl, Silikon und organische Materialien werden von uns nicht zum Ersteinsatz verwendet.

“Ich bin 16 und möchte ein Intimpiercing. Geht das?”

Liebe Jenny, nein, das geht auf keinen Fall, nicht nur aus rechtlichen Gründen. Es gibt bei uns weitere Piercings, für die wir ein Mindestalter eingeführt haben.

“Kann ich mein frisches Piercing mit Rasierwasser pflegen?”

Liebe Jenny, nein. Es gibt zwar verschiedene Möglichkeiten der Piercingspflege, nicht alle sind empfehlenswert. Unsere Pflegeanleitungen sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung, medizinischer K[enntnisse] und gesunden Menschenverstands…

“Mein Bauchnabel ist knubbelig. Kann ich mich trotzdem dort piercen lassen?”

Nicht jede Anatomie gestattet jedes Piercing. Nur weil bei Dir nicht jedes Piercing möglich ist, heißt das nicht, dass mit Deinem Körper etwas nicht stimmt.

“Ich möchte ein Piercing durch die Hand durch!”

Manche Piercingwünsche müssen wir ablehnen.

“Kann ich einen Ring zum Ersteinsatz bekommen?”

Liebe Jenny, nicht jedes Schmuckstück ist für einen Ersteinsatz geeignet. Manche Piercings müssen erst heilen, bevor Du Dein Traumschmuckstück tragen kannst. Diese Fragen klären wir mit Dir in unserem Vorgespräch.

“Kann ich als Mann auch in Damenunterwäsche zu Euch kommen?”

Lieber Jenny, Deine sexuelle Orientierung spielt für uns keine Rolle. Wir behandeln alle unsere Kunden mit demselben Respekt.

“Was ist eigentlich Body Modification?”

Das ist eine schwierige Frage, Jenny. Es kommt darauf an. Im Grunde fällt darunter jede Veränderung des Körpers; in unserem Kontext verstehen wir darunter zunächst alle Prozeduren, die über Piercings hinaus gehen, bspw. Ziernarben (Scarifications), Knorpelentnahmen (Dermal Punches), Implantate und Zungenspaltungen.

“Führt Ihr diese oder jene Prozedur durch?”

Liebe Jenny, Fragen zu spezifischen Prozeduren, die über Piercings hinaus gehen, besprechen wir am Liebsten im persönlichen Gespräch.

“Du Dirk, warum muss ich Dir eigentlich all diese Fragen stellen?”

Liebe Jenny, alle diese Fragen wurden schon an uns gestellt. Mehrfach.

“Danke Dirk. Jetzt weiß ich mehr.”

Ich danke dir, Jenny. Falls du noch andere Fragen haben solltest, so zögere nicht und schick mir einfach eine E-Mail: mail @ naked-steel.de


 

naked steel piercing

Inh. Dirk Hückler

Mainzer Str. 10
10247 Berlin-Friedrichshain


USt-IdNr.:
DE242829171


Datenschutzhinweise




Telefon:
030/200 568 30

E-Mail:
mail@naked-steel.de


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 13-19 Uhr
Sa. 13-18 Uhr